Senden Sie uns jetzt eine unverbindliche Verkaufsanfrage – wir begleiten Sie zuverlässig beim gesamten Verkaufsprozess.

Ideen und Tipps für ein energieeffizientes Haus:

Das Online-Portal energiesparen-im-haushalt.de beschäftigt sich mit dem Angebot und dem Einsatz von umweltfreundlichen Techniken im Bereich Wohnen, Bauen und Sanieren. Mit zahlreichen Praxisbeispielen und Tipps berichtet das Online-Portal regelmäßig darüber, wie Energie im Haushalt gespart und das Wohnklima verbessert werden kann. Dabei arbeitet die Redaktion eng mit Fachexperten und Energieberatern zusammen. Auch zu den Themen „Haus sanieren und modernisieren“ finden Interessenten umfangreiche Praxisbeispiele dazu, wie Eigenheimbesitzer ihre Wohnhäuser saniert und gleichzeitig den Immobilienwert gesteigert haben.

Ob Modernisierung eines Einfamilien-Reihenhauses mit Klinkerfassade aus den 70er Jahren oder Kompletterneuerung eines Altbauhauses aus den 50er Jahren in ein modernes skandinavisches Holzhaus, die Möglichkeiten für Eigenheimbesitzer sind vielfältig. Erfahrene Energieberater unterstützen Eigentümer bei der Erstellung eines Sanierungs- und Modernisierungskonzepts und informieren über zahlreiche staatliche Förderprogramme. Von der Außendämmung über den Austausch der Fenster bis hin zum Einbau einer Solaranlage oder der Installation eines Holzpelletofens, mit den richtigen Maßnahmen lassen sich die Energiekosten im Haushalt um ein Vielfaches reduzieren.

Die Praxisbeispiele liefern nicht nur Informationen darüber, mit welche Maßnahmen das Eigenheim modernisiert werden kann, sondern auch Ideen hinsichtlich des Designs des Hauses oder des Innenausbaus. So sorgt beispielsweise ein alter gemauerter Kaminofen mit einer eingebauten Wassertasche für wohlig warme Raumluft und ein gemütliches Ambiente. Dabei wird der Kamin auf effiziente Weise an einen Heizwasser-Pufferspeicher angeschlossen, der die aus den Solarkollektoren gewonnene Wärme in das Wohnzimmer leitet. Auch in einem unter Denkmalschutz stehenden Haus müssen die Bewohner nach einer Modernisierung nicht mehr frieren. Da die Fassade eines Denkmalhauses nicht von außen gedämmt werden kann, sorgen 6 cm dicke Naturfaser-Hanfplatten, die im Wohnrauminneren unter der Tapete angebracht werden, für ausreichend Wärme an kalten Tagen.

Quelle: energiesparen-im-haushalt.de
© photodune.net

BARTELT IMMOBILIEN

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

Kontaktformular
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.